Die Sonntagsleserin #KW 2


sonntagsleserin

Letztes Wochenende entdeckte ich bei der Bücherphilosophin eine ganz hervorragende Idee, die ich an dieser Stelle teilen und verbreiten möchte. Als ,Die Sonntagsleserin‚ präsentierte die Bücherphilosophin eine Art Blogschau, einen Überblick über die Blogartikel, die sie in der letzten Woche begeistert hatten. Das ist, wie ich finde, nicht nur eine hervorragende Art, Blogs kennenzulernen, an denen man vorher stets und ständig vorbeigelaufen ist, sondern auch eine verdiente Würdigung der Arbeit seiner Bloggerkollegen. So tauschte ich mich kurz mit der Bücherphilosophin aus und sie öffnet nun die ,Sonntagsleser‘-Reihe für alle, die gern mitmachen möchten, um die Artikelschätze zu heben.

Muromez bespricht Anfang der Woche Fatou Diomes ,Der Bauch des Ozeans‘ und findet ein ,aufwühlendes Debut‚. Er lenkt damit die Aufmerksamkeit auf ein Werk, das mitnichten eine Neuerscheinung ist, – manchmal muss man ja fürchten, dass die Flut der neuen Bücher die älteren erstickt. Hier wurde mit einer interessanten und reflektierten Besprechung gewissermaßen Schützenhilfe geleistet.

Bei Sätze&Schätze ging man auf gewohnt tiefsinnig-humoristische Weise der Frage nach, ob Shakespeare denn nun Shakespeare gewesen sei. Oder vielleicht doch eher der Earl of Oxford. ,Ich ist ein Anderer‚ sagte schon Arthur Rimbaud, mit diesem Artikel jedenfalls fühlt man sich nicht nur bestens informiert, sondern auch bestens unterhalten.

Wunderschöne und stimmungsvolle Fotografien habe ich diese Woche auch wieder im strasssenfotojournal von Cornelia Lohs gefunden. Hier weiß jemand wahrlich Bildern eine Sprache zu verleihen, das konsequente Schwarz-Weiß verursacht eine ganz eigene melancholische Stimmung. Hier ist es mir eigentlich ganz unmöglich, ein einzelnes Bild herauszugreifen.

Bei buchpost gibt es Graham Greenes ,Travels with my aunt‘ zu bestaunen, möglicherweise eine ,leichtfüßige Gaunerkomödie‚, vielleicht aber auch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Dämon Langeweile. Obwohl die Rezensentin das Absurde, Skurille und die negative Entwicklung des Protagonisten nicht immer in Einklang bringen kann, lobt sie doch den trockenen Humor, der schon andernorts positiv aufgefallen war. (Besprechung in Philea’s Blog Anfang Dezember)

Im Bücherwurmloch wurde Amy Hempels ,Die Ernte‘ sehr positiv besprochen, ,verblüfft‘ hätte das Buch, alle Worte säßen wo sie sitzen sollten. Ein Buch voller ungefälliger Kurzgeschichten, das sich zu lohnen scheint.

Bei Ein Jahrhundert lesen steht sie geschrieben, eine Liebeserklärung nicht nur an dicke Bücher im Allgemeinen, sondern an Uwe Tellkamps ,Der Turm‘ im Besonderen.

Auf Literatur Und Feuilleton bespricht Lina Brünig Wolfgang Herrndorfs ,Arbeit und Struktur‘, ein ,bewegender und innovativer Text, von dem man sich wünscht, der Autor hätte ihn nie verfassen müssen.‘

Auf Jargs Blog fand ich dann die Bibliothek, in der nach Farben und Größe sortiert wird.

Ich freue mich auf die nächste Woche mit tollen, interessanten und besonderen Texten! (selbstredend haben mich auch noch andere Artikel beeindruckt, aber alle aufzuzählen, müsste ja zwangsläufig den Rahmen sprengen)

Advertisements

9 Gedanken zu “Die Sonntagsleserin #KW 2

  1. Pingback: (Die Sonntagsleserin) KW #02 – Januar 2014 | Bücherphilosophin.

  2. Ich freu mich, dass Du diese Woche mit dabei bist 🙂
    Das sind ja eine Menge interessante Beiträge, die Du hier zusammen gestellt hast. Ich geh jetzt erst mal ein bisschen stöbern…

    LG, Katarina 🙂

  3. Pingback: Sonntagsleserin: Eine Idee von Bücherphilosophin | Büchermuffels Bestsellerliste

  4. Danke schön für das Erwähnen und Rebloggen. Da startet Jarg doch gleich freudig-beschwingt in die nächste Blogwoche 😉
    Herzlich grüsst derselbe und freut sich auf die nächste Blogschau

  5. Pingback: Die Sonntagsleserin | Die Zaunreiterin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s