Buchhandlung Fabelwelt in Wien


Wir bleiben in Wien und machen uns auf zur multilingualen Kinderbuchhandlung Fabelwelt, einem ganz besonderen Fleckchen in der weitläufigen Buchlandschaft.

FabelweltLona Szep und Agnes Wenninger sind Quereinsteiger in der Buchbranche. In Wiens 4.Bezirk eröffneten die beiden, die eine aus dem filmischen, die andere aus dem sozialen Bereich stammend, eine multilinguale Kinderbuchhandlung. Die Idee zu diesem Laden sei vor etwa drei Jahren ganz spontan bei einem Gespräch entstanden – und was andere vielleicht für ein seliges Gedankenexperiment gehalten hätten, setzten die beiden Mehrfach-Mamis in die Tat um. Beide sind  Liebhaber von Literatur, und insbesondere von Kinderbüchern. Sie sind bekannt mit vielen mehrsprachigen Familien, viele Kinder wachsen mit mindestens zwei verschiedenen Sprachen auf, so auch die Kinder von Lona Szep selbst. In Wien schien, vor der Eröffnung der Fabelwelt, ein eklatanter Mangel an Anlaufpunkten für eben solche Familien zu bestehen, die ihren Kindern auch in anderen Sprachen Geschichten anbieten wollen.

Die Fabelwelt sah sich, so Lona Szep, von Anfang an nie als Massenbetrieb, der die Bücher stapelweise auslegt. Viel mehr sieht man sich als ,verlängertes Wohnzimmer‚, was sich ohne Zweifel auch in der Atmosphäre des Ladens niederschlägt. Für die kleinen Besucher gibt es eine Galerie mit Kuschel – und Leseecken, es gibt selbstgebackenen Kuchen, Saft, Tee und Kaffee für das längere Verweilen und Stöbern. Die Buchhandlung veranstaltet Workshops und Lesungen, vor nicht allzu langer Zeit zum Beispiel mit Christine Nöstlinger oder Willy Puchner. Außer einer großen Auswahl verschiedenster Kinderbücher in vielen Sprachen bietet die Fabelwelt auch handgemachte Accessoires und Kleinigkeiten von Wiener Jungdesignerinnen an. Das Konzept buy local und die gegenseitige Unterstützung sind hier zu formvollendeter Umsetzung gelangt! Wenn es überall so liefe, müsste man sich um die kulturelle und (buch)händlerische Vielseitigkeit der Städte keine Sorgen mehr machen.

Fabelwelt2Auch eine besonders schöne Idee: Der Büchertausch. Vor dem Geschäft befinden sich zwei Schaukästen, in denen ausschließlich Kinderbücher zur Entnahme bereitstehen. Wer möchte, der nimmt sich eines heraus und stellt bei Gelegenheit ein anderes hinein. Ganz ohne Argwohn, Kontrolle oder Konsumgedanken, einfach nur, um Geschichten weiterzugeben. Eine Idee, die zwar hier und da auch in Deutschland bereits Fuß gefasst hat, aber dennoch im Rahmen deutschen Unternehmergeistes schwer vorstellbar ist. Die beiden Betreiberinnen sagen selbst:

Unser Grundgedanke ist es, Kindern das verzaubernde der Märchen, Fabeln und spannenden Geschichten näher zu bringen. Ohne mit erhobenem Zeigefinger auf das Lesen an sich zu deuten, kann jedes Kind mit einem Buch in die Geschichten eintauchen und nebenbei gefördert werden. Die Notwendigkeit für Kinder auch in ihrer jeweiligen Muttersprache ein Buch lesen zu dürfen, ist in jedem Fall gegeben und es kann der Sprachförderung nur dienlich sein. Wir hoffen durch unser weltoffenes, interkulturelles Sortiment in Kindern und Jugendlichen die Liebe zu Büchern und deren Inhalte wecken zu können.

Man kann den beiden zu ihrer Idee und der Umsetzung nur gratulieren.Sie besetzen zweifellos eine Nische, abseits alles Zwangspädagogischen, abseits der gewöhnlich doch trockenen Kampagnen zur Leseförderung. Wer sich also in Wien aufhält, sollte unbedingt dort vorbeischauen, einen Kaffee trinken – Kinderbücher können ja auch für Erwachsene manchmal ein ganz besonderes Erlebnis sein. Wer mehr über die Fabelwelt erfahren möchte, kann das auf ihrer Homepage, auf dem neuesten Stand bleibt man auch bei Facebook.

Kennt ihr auch eine kleine Buchhandlung, die hier vorgestellt werden sollte? Gehört euch eine und ihr wollt hier auftauchen? Dann bitte einen Vorstellungstext und Fotos an literatourismus@gmx.de!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Buchhandlung Fabelwelt in Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s